MrPurple Development

Development, Games and more …

Jetzt gibt es den Handelsrechner auch als App für Android 🙂

Ihr könnt dort eure eigenen Werte eintragen und habt immer alles direkt auf eurem Androiden dabei.

Kostenloser Download

Langes Drücken auf eine Ware öffnet das Bearbeiten Menü.
Hier kann man die Warenwerte in Goldmünzen pro 400 Stück angeben. z.B. 400 Nadelholz würden 1 Goldmünzen im Einkauf und 2 im Verkauf kosten.

April 25th, 2012

Posted In: Settlers, Uncategorized

image  Die %Date% Variable im Batch wird mit Wochentag  und Slashes ausgegeben (Bild) . Ich will die Ausgabe neu formatieren. Es soll wie folgt aussehen: 20120215 ( JJJJMMTT ). Erreichen kann man das so:  
%date:~10,4%%date:~4,2%%date:~7,2%

 image

February 15th, 2012

Posted In: Uncategorized

Ich will meinen Homeserver sicher übers Internet per Remote Desktop erreichen, deswegen  verwende ich SSH und Putty um einen Tunnel zu schaffen.
Software auf dem Windows Server: 
Remotezugriff zu erlauben
FreeSSHd
Software auf dem Client:
Putty
Remote Desktop

FreeSSHd
Installieren und alle Fragen mit Ja (Key etc. ) beantworten.
– Reiter User , fügen Sie einen Benutzer hinzu. Dieser kann ein Windowsbenutzer sein (NT authentication) oder ein Benutzer nur für SSH (Password stored as SHA1 hash). Die Berechtigungen müssen mindestens Tunneling besitzen.
– Reiter Tunneling , aktivieren “Allow local port forwarding”, und den Hacken “but only forward to localhost (127.0.0.1) (Verhindert das der Benutzer auf alle Adressen im Netzwerk tunneln können)

Konfiguration in FreeSSHd abgeschlossen!

Putty
Ziel die IP Adresse Ihres Servers ein und Protokoll SSH.
Connection->SSH->Tunnels: Sourceport “127.0.0.2:3390” Als Destination “127.0.0.1:3389”
Falls Sie bei dem Benutzer nur “Tunneling” erlaubt haben müssen Sie unter “Connection->SSH” die Option “Don’t start a shell or command at all”.
Verbinde dich mit deinem Server, jetzt eine Remote Desktop Verbindung starten und als Ziel: 127.0.0.2:3390 eingeben,

Im Router muss natürlich Port 22 entspechend weitergeleitet werden.

September 30th, 2011

Posted In: Uncategorized

Kein Problem!
In der CMD als Admin
pkgmgr /iu:TelnetClient
eingeben, danach läufts wieder…

August 3rd, 2011

Posted In: Uncategorized

Da mein Profil auf der Arbeit nur max 100 MB ! groß sein darf, und die places.sqlite im Firefox Profil Ordner bereits 25 Mb, musste die Datei ergendwie verkleinert werden.
Das File kann man verkleinern, indem man die Erweiterung Sqlite-Manager installiert.

SQLite-Manager Icon im Firefox

 Nach einem Firefox Neustart hat man oben rechts neben der Suchleiste ein blaues Datenbank Icon.
 


  
SQLite-Manager starten, Unter dem Menüpunk “Datenbank” -> “mit Datenbank verbinden” wählen.

Jetzt im Firefox ProfilOrdner die places.sqlite auswählen.
(Dokumente und Einstellungen[User]AnwendungsdatenMozillaFirefoxProfiles[Firefoxprofil])

 

Im Reiter “SQL ausführen” (Execute SQL) den Befehl vacuum ein und drückt  SQL ausführen” (Run SQL)

Jetzt den SQlite-Manager sowie den Firefox beenden.
 Nach einem neustart von Firefox sollte die Datei um einiges kleiner sein.

January 20th, 2011

Posted In: Uncategorized

@ECHO off
setLocal EnableDelayedExpansion

:: Local directory
DIR /b E:FTP > FileList.txt

:: Set FTP configuration and get a list of files on the FTP
> FTP.do ECHO o Server
>> FTP.do ECHO User
>> FTP.do ECHO Passwort
>> FTP.do ECHO ls FTPFolder FTPList.txt
>> FTP.do ECHO bye

:: Run the FTP script
ftp -s:FTP.do

:: Set FTP configuration
> FTP.do ECHO o Server
>> FTP.do ECHO User
>> FTP.do ECHO Passwort
>> FTP.do ECHO cd Folder
>> FTP.do ECHO lcd local_folder
>> FTP.do ECHO prompt

:: Add files you don’t already have
For /f “tokens=* delims=” %%a in (FTPList.txt) Do (
FindSTR /C:%%a FileList.txt
if errorlevel 1 (
ECHO get %%a >> FTP.do
) else (
ECHO %%a is already there
)
)

>> FTP.do ECHO bye

:: Run the FTP script
ftp -s:FTP.do

:: Delete files
del FTP.do
del FileList.txt
del FTPList.txt

CLS

December 7th, 2010

Posted In: Uncategorized

Folgender Code ändert alle TXT-Dateien im Aktuellen Ordner in z.B. “1291724389.txt” in “F1291724389.AP1” um

@echo off&for %%f in (*.txt) do call :ProcessFile %%f
goto :eof
:ProcessFile
for /F “delims=_. tokens=1,3” %%c in (“%1”) do echo rem ren “%1” “F%%c.AP1”

December 7th, 2010

Posted In: Uncategorized

Um in Windows 7 den Administrator für die Anmeldung freizuschalten muss man:
 net user Administrator /active
in die CMD eingeben, danach ist eine Anmeldugn als Admin möglich

September 20th, 2010

Posted In: Uncategorized

Nach dem ich heute etliche Windows 2003 Server Updates eingespielt hatte, wurde nach dem Reboot der Machine der Remote Desktop nicht mehr zugelassen.
Ich kann keiner genauen Patch bestimmen, da es über 70 Sicherheitsupdates waren.
Der Fix: 


Administrative Tools -> Terminal Service Configuration
Eigenschaften von RDP-Tcp connection aufrufen
Unter “Network Adapter” den Adapter erstmal auf einen beliebigen setzen- rebooten.
Nach dem Reboot den Adapter wieder auf “All network adapters” zurück stellen.
Danach lief die RDP verbindung wieder ohne Probleme.

September 2nd, 2010

Posted In: Uncategorized

Rcconf

Für die Konsole gibt es das Programm rcconf. Der Vorteil ist natürlich, dass man keinen Xserver braucht, um schnell die Dienste bearbeiten zu können. Daher eignet es sich wunderbar für Server. rcconf ist in den normalen Ubuntu Quellen enthalten. Es muss lediglich ein Paket über die Paketverwaltung installiert werden. Installiert auf ubuntu mit:

Sudo apt.get install rcconf 

Mir fällt immer wieder auf das Linux irgendwie wie Dos ist… Rückschritt oder fortschritt ??

September 1st, 2010

Posted In: Uncategorized

Next Page »